0
Mutiger Mann: Beim Umbau der Grundschule ging Kämmerer Dietmar Becker mit vorbildlichem Einsatz voran. Kurz nach der Fertigstellung will er das nächste große Projekt schultern. - © Josef Köhne
Mutiger Mann: Beim Umbau der Grundschule ging Kämmerer Dietmar Becker mit vorbildlichem Einsatz voran. Kurz nach der Fertigstellung will er das nächste große Projekt schultern. | © Josef Köhne

Nieheim Nieheim will 5,1 Millionen Euro in Realschule investieren

Schule und Bildung: Mit einem Betrag von 5,1 Millionen Euro will die Stadt Nieheim ihre Realschule sanieren und modernisieren. Für das Vorhaben erwartet Bürgermeister Rainer Vidal eine große Zustimmung der Ratsfraktionen

Josef Köhne
13.01.2018 , 18:10 Uhr
Die Zukunftsmacher: In Bildung zu investieren ist gut angelegtes Geld, wissen Bürgermeister Rainer Vidal (v. l.) , Herbert Müller (UWG), Rektor Thomas Novian, Konrektorin Patricia Arendes, Thomas Menne (CDU), Wolfgang Kuckuk (SPD) und Kämmerer Dietmar Becker. - © Josef Köhne
Die Zukunftsmacher: In Bildung zu investieren ist gut angelegtes Geld, wissen Bürgermeister Rainer Vidal (v. l.) , Herbert Müller (UWG), Rektor Thomas Novian, Konrektorin Patricia Arendes, Thomas Menne (CDU), Wolfgang Kuckuk (SPD) und Kämmerer Dietmar Becker. | © Josef Köhne

Nieheim. "Wer in die Bildung investiert, der investiert ins 21. Jahrhundert." In dieser von Rektor Thomas Novian formulierten Meinung sind sich die Spitzen der Stadt Nieheim mit der Schulleitung der Peter-Hille-Realschule uneingeschränkt einig. Gemeinsam stellten sie am Freitagnachmittag der Presse und dem Lehrerkollegium die neuen Pläne zur Modernisierung und Sanierung der Peter-Hille-Realschule vor.