Himmighausen Gesprächsforum: Thema Flucht im Mittelpunkt

Der Förderverein Gesamtdeutsche Bildungsstätte Himmighausen lädt ein

Himmighausen. Der Förderverein Gesamtdeutsche Bildungsstätte Himmighausen lädt für Samstag, 24. Oktober, zu seinem jährlichen „Himmighausener Gesprächsforum“ (vormals Deutschlandgespräch) ein. Die Veranstaltung findet in der alten Schule statt, beginn ist um 14.30 Uhr. Das diesjährige Thema der historischen Gesprächsreihe widmet sich der Flüchtlingsfrage und lautet „Menschen auf der Flucht: Warum sie gehen – warum sie kommen – was sie wollen – was wir tun!“ Referent ist der Landtagsabgeordnete Werner Jostmeier aus dem Kreis Coesfeld. Nach dem Referat ist eine Podiumsdiskussion mit Persönlichkeiten aus Politik, Verwaltung, Flüchtlingsbetreuung und Integration geplant. Eingeladen sind alle Mitglieder des Fördervereins sowie alle Einwohner von Himmighausen und den umliegenden Gemeinden. „Wir wollen zunächst an das Schicksal der deutschen Flüchtlinge und Vertriebenen sowie an die Integrationserfahrungen nach dem Krieg erinnern. Vor allem aber wollen wir thematisch Brücken schlagen zu den heutigen dramatischen Geschehnissen in der Flüchtlingspolitik“, kündigt der Vorsitzende des Fördervereins und Moderator der Veranstaltung, Heinz Vathauer, an. Seiner Meinung nach wird es eine spannende Diskussion geben.

realisiert durch evolver group