Für einen Kunstrasenplatz in Bredenborn sind im städtischen Haushaltsplan 500.000 Euro, inklusive 155.386 Euro an Zuwendungen, eingeplant. - © Madita Schellenberg
Für einen Kunstrasenplatz in Bredenborn sind im städtischen Haushaltsplan 500.000 Euro, inklusive 155.386 Euro an Zuwendungen, eingeplant. | © Madita Schellenberg

NW Plus Logo Marienmünster „Gewaltige Summen“ für die Sportstätten in Marienmünster

An den Fußballplätzen in Bredenborn und Kollerbeck wird sich wohl bald baulich etwas tun.

Madita Schellenberg

Marienmünster-Bredenborn/Kollerbeck. So viele Handzeichen – und zwar gleichzeitig: Das gab es während der ganzen Sportstätten-Diskussionen in den vergangenen Jahren in der Marienmünsteraner Politik ausgesprochen selten. Doch jetzt ist die Entscheidung zur Finanzierung der Baumaßnahmen an den Sportplätzen in Bredenborn und Kollerbeck tatsächlich da – ohne Gegenstimmen. Möglich war das in der jüngsten Stadtratssitzung auch, weil die Sportvereine dem Gremium im Vorfeld der Sitzung nochmals entgegengekommen waren.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema