Am Rande des Ferienhausparks in Vörden, direkt an der Zufahrt, will die Stadt gern einen Wohnmobilplatz errichten. Zurzeit ist dort eine Pferdewiese. Foto: David Schellenberg - © David Schellenberg
Am Rande des Ferienhausparks in Vörden, direkt an der Zufahrt, will die Stadt gern einen Wohnmobilplatz errichten. Zurzeit ist dort eine Pferdewiese. Foto: David Schellenberg | © David Schellenberg
NW Plus Logo Marienmünster

Camping-Boom: Wo im Kreis Höxter ein Wohnmobilhafen geplant wird

Obwohl die Idee einfach und die Umsetzung simpel wäre, gibt es eine große Hürde für das Vorhaben. Marienmünsters Bürgermeister Josef Suermann erläutert, was geplant und bereits angeschoben ist.

David Schellenberg

Marienmünster/Vörden. Es kostet nicht viel Geld und könnte zusätzliche Touristen in die Region locken: Marienmünster plant derzeit, einen kleinen Wohnmobilhafen zu errichten, wie Bürgermeister Josef Suermann in einer Informationsvorlage für den Tourismusausschuss erläutert. Nicht nur Corona-bedingt boomt der Wohnmobilmarkt boomt in den letzten Jahren. „Es besteht offensichtlich eine große Nachfrage an Stellplätzen", erklärt Suermann. Auch andere Kommunen im Kreis Höxter wie beispielsweise Steinheim haben sich in jüngerer Vergangenheit mit dem Thema beschäftigt...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema