Das Positionslicht auf der Windrad-Gondel – hier im Windpark Holzhausen/Bredenborn – soll Flugverkehr und Anlage schützen. Künftig blinkt es nur noch bei Bedarf. Foto: David Schellenberg - © David Schellenberg
Das Positionslicht auf der Windrad-Gondel – hier im Windpark Holzhausen/Bredenborn – soll Flugverkehr und Anlage schützen. Künftig blinkt es nur noch bei Bedarf. Foto: David Schellenberg | © David Schellenberg
NW Plus Logo Kreis Höxter

Positionslichter an Windrädern werden abgeschaltet

Die ersten Anlagen im Kreis werden aktuell umgerüstet, damit die Positionslichter nachts nicht mehr blinken. Damit wollen die Betreiber die Akzeptanz erhöhen. Der Umbau ist aber nicht überall möglich.

David Schellenberg

Kreis Höxter/Bremerberg. Es wird dunkel im Kreis Höxter. Denn künftig werden die Windkraftanlagen in der Region nachts nicht mehr durchgängig rot blinken, um weithin sichtbar den Flugverkehr und die Anlagen vor einer Kollision zu schützen. Die Umrüstungspflicht für das sogenannte Hindernisfeuer bis Ende des Jahres 2022 gilt für alle großen Rotoren. Als eine der ersten Anlagen werden aktuell zwei Windräder nahe der Ortschaft Bremerberg umgerüstet, wie Matthias Vogt von der Betreibergemeinschaft berichtet...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG