Die Sportanlage in Bredenborn ist eine von insgesamt sieben Sportanlagen für Fußball im Marienmünsteraner Stadtgebiet. - © Madita Schellenberg
Die Sportanlage in Bredenborn ist eine von insgesamt sieben Sportanlagen für Fußball im Marienmünsteraner Stadtgebiet. | © Madita Schellenberg
NW Plus Logo Marienmünster

Streit um Sportanlagen für Marienmünster geht in die nächste Runde

Das Sportstättenkonzept für Marienmünster sorgt weiter für große Diskussionen zwischen den Dörfern und bei den Fraktionen.

Madita Schellenberg

Marienmünster. Und da war es wieder, das altbekannte Thema: In der jüngsten Sitzung des Bau- und Planungsausschusses diskutierten die Mitglieder sowie die Vertreter der Verwaltung erneut intensiv über das Sportstättenkonzept des Marienmünsteraner Stadtgebietes, das zu Streit zwischen den Ortschaften führt. „Lasst uns doch vernünftig darüber nachdenken und in Ruhe darüber sprechen", appellierte die Ausschussvorsitzende Jutta Fritzsche (Bündnis 90/Die Grünen). Doch das Thema wird bereits seit knapp vier Jahren emotional diskutiert. Und eine Einigung scheint so schnell nicht in Sicht...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema