0
KHWE-Geschäftsführer Christian Jostes (r.) bedankt sich bei Steffen Eilbrecht für die besondere Spende. - © KHWE
KHWE-Geschäftsführer Christian Jostes (r.) bedankt sich bei Steffen Eilbrecht für die besondere Spende. | © KHWE

Kreis Höxter 25-Jähriger spendet seine Corona-Prämie an Krankenhäuser

Steffen Eilbrecht spendet seine Sonderzahlung als Angestellter im öffentlichen Dienst an die KHWE – und sucht weitere Unterstützer.

18.01.2021 | Stand 17.01.2021, 17:33 Uhr

Marienmünster-Bredenborn. Für Tarifbeschäftigte im öffentlichen Dienst ist Ende des vergangenen Jahres eine Corona-Prämie ausgezahlt worden. „Viele meiner Kollegen müssen wegen der Pandemie einen deutlichen Mehraufwand verkraften. In meinem Fall ist das nicht so, ich habe deshalb keine zusätzliche Arbeit", sagt Steffen Eilbrecht, der als Verwaltungsfachangestellter beim Kreis Höxter tätig ist. Nun hat der 25-jährige Bredenborner die Sonderzahlung an die KHWE gespendet – und würde sich über Nachahmer freuen.

Empfohlene Artikel