0
Bald für die Katholiken in Marienmünster zuständig: Marcus Falke-Böhne kommt im September. - © Ulrich Westermann
Bald für die Katholiken in Marienmünster zuständig: Marcus Falke-Böhne kommt im September. | © Ulrich Westermann

Marienmünster Das ist der neue Pastor für Marienmünster

Marcus Falke-Böhne wechselt in den Kreis Höxter

Manula Puls
07.08.2019 | Stand 07.08.2019, 14:07 Uhr

Marienmünster. Der Pastorale Raum Steinheim-Nieheim-Marienmünster bekommt einen neuen Pastor. Zum 1. September tritt dort Marcus Falke-Böhne seinen Dienst an. Er wechselt aus Minden nach Marienmünster. Pfarrer Ansgar Heckenroth freut sich als Leiter des Pastoralen Raumes über die personelle Verstärkung. „Wir können heute froh sein, wenn es gelingt, offene Stellen zu besetzen", so Heckenroth auf Anfrage von nw.de. Das sei keine Selbstverständlichkeit mehr. Insgesamt verfügt Heckenroth damit wieder über ein Team mit sechs Priestern im aktiven Dienst, drei Diakonen und zwei Gemeindereferentinnen. Darüberhinaus ist er glücklich, dass der Nieheimer Pfarrer Heribert Ester noch ab und zu eine Messe liest, obwohl er sich bereits im Ruhestand befindet. Ein gebürtiger Blomberger Der neue Geistliche Marcus Falke-Böhne kommt gebürtig aus Blomberg, wurde 2005 zum Priester geweiht und war seit 2014 in der St.-Ansgar-Gemeinde im Norden von Minden tätig, die dem Dom zugeordnet ist. Er soll auf lange Sicht im Bredenborner Pfarrhaus einziehen, wo Pastor Jürgen Bischoff vorübergehend bis zur Fertigstellung des Nieheimer Pfarrhauses wohnt. Im Bereich der katholischen Kirche in Marienmünster und Nieheim hatte es zuletzt viele personelle Wechsel gegeben. 2015 ging Pfarrer Helmut Golletz (zuständig für Bredenborn und Kollerbeck) wegen einer schweren Erkrankung in den einstweiligen Ruhestand. Im Januar 2016 starb der damalige Leiter des Pastoralverbundes Nieheimer Landes Helmut Meyer überraschend mit nur 54 Jahren. Ein halbes Jahr später verließ Pastor Stefan Siebert nach nur zwei Jahren die Abtei Marienmünster. Und im September 2018 ging Pastor Ansbert Junk nach gerade mal einem Jahr, der ebenfalls hauptsächlich für Marienmünster zuständig war. Ebenfalls im Spätherbst 2018 wechselte der Nieheimer Pfarrer Heribert Ester aufgrund einer schweren Erkrankung offiziell in den Ruhestand. „Aktuell haben wir ältere Mitbrüder im Team, bei denen der Ruhestand bereits absehbar ist. Insofern sind wir glücklich, dass jetzt ein neuer Pastor zu uns kommt", sagte Ansgar Heckenroth im Gespräch mit nw.de.

realisiert durch evolver group