0
Florian Potthast (vorn) zeigt eine der Saat-Mischungen, die ausgebracht wurden. Das Projekt unterstützen Bürgermeister Robert Klocke (Marienmünster; v. l.), Ulrich Riedl (TU OWL), Kathrin Weiß (Kreis), Antonius Tillmann (Landwirtschaftlicher Kreisverband), Gaby Beckmann (Landfrauen), die Landwirte Christian Nutt, Hermann Müller, Hubert Reichling und Laura Müller, Kreislandwirt Heinrich Gabriel und Manfred Rickhoff (Innogy). - © Simone Flörke
Florian Potthast (vorn) zeigt eine der Saat-Mischungen, die ausgebracht wurden. Das Projekt unterstützen Bürgermeister Robert Klocke (Marienmünster; v. l.), Ulrich Riedl (TU OWL), Kathrin Weiß (Kreis), Antonius Tillmann (Landwirtschaftlicher Kreisverband), Gaby Beckmann (Landfrauen), die Landwirte Christian Nutt, Hermann Müller, Hubert Reichling und Laura Müller, Kreislandwirt Heinrich Gabriel und Manfred Rickhoff (Innogy). | © Simone Flörke

Kreis Höxter/Marienmünster Saat-Mischungen für hektarweise Artenvielfalt im Kreis Höxter

Mit Saatgut: Wie Landwirte aus dem Stadtgebiet Marienmünster gemeinsam mit vielen Partnern und wissenschaftlich begleitet ein Projekt zur Artenvielfalt ins Lebengrufen haben, das jetzt erstmals erblühen wird

Simone Flörke
08.05.2019 | Stand 08.05.2019, 08:28 Uhr

Kreis Höxter/Marienmünster. Es sei faszinierend, welch ein Leben das ganze Jahr über auf der Blühfläche im Garten herrsche, sagt Marienmünsters Bürgermeister Robert Klocke mit Begeisterung über ein Projekt, bei dem Samentütchen an Privatleute vergeben werden, um die Artenvielfalt in die Gärten zurückzuholen.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group