Das neue Team der Zulassungsstelle Holzminden mit Interimschef Ralf Buberti. - © Kreis Holzminden
Das neue Team der Zulassungsstelle Holzminden mit Interimschef Ralf Buberti. | © Kreis Holzminden

NW Plus Logo Zulassungsstelle Nach Nummernschild-Skandal: Neues Team fürs Straßenverkehrsamt Holzminden

Nach der Aufregung und Schlagzeilen um verkaufte alte Nummernschilder versucht ein neues Team, Ruhe in die Behörde zu bringen. Juristisch geht der Fall weiter.

David Schellenberg

Kreis Holzminden. Raus aus den monatelangen Negativschlagzeilen nach dem Skandal um verkaufte alte Nummernschilder möchte das Straßenverkehrsamt Holzminden. Zeigen, dass es nach der Entlassung von zwölf Mitarbeitern, wieder einigermaßen gut läuft. Zwar noch nicht perfekt, aber so, dass die meisten Rückmeldungen der Bürger positiv seien, wie das Beschwerdemanagement der Kreisverwaltung berichtet. „Wir haben mittlerweile kaum noch Beschwerden über die Zulassungsstelle“, weiß Waltraud Grüger zu berichten. Für einen derart in der Öffentlichkeit stehenden Bereich einer Behörde komme das einem überschwänglichen Lob gleich.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema