Die Zulassungsstelle des Straßenverkehrsamts Holzminden wird am Montag, 14. Februar, wieder öffnen. - © Thomas Kube
Die Zulassungsstelle des Straßenverkehrsamts Holzminden wird am Montag, 14. Februar, wieder öffnen. | © Thomas Kube

NW Plus Logo Holzminden Schwarze Kasse in Zulassungsstelle: "Es brauchte keine Dienstanweisung"

Der Landkreis lädt zur Pressekonferenz, in der die Zukunft der Zulassungsstelle erläutert wird. Die Verwaltung muss sich jedoch auch einigen Fragen zur "Schwarzen Kasse" stellen.

Svenja Ludwig

Holzminden. Der Landkreis Holzminden lädt zur Pressekonferenz. Es geht um die Zulassungsstelle und deren Zukunft. Denn ab Montag, 14. Februar, soll sie auch wieder private Zulassungen und andere Vorgänge durchführen können. Ab Freitag, 11. Februar, stehen dazu Termine zur Verfügung, die gebucht werden können. Das geht, weil viele der entlassenen Mitarbeiter mittlerweile ersetzt sind. "Drei Monate lang war es eine extrem angespannte Situation", sagt Holzmindens Landrat Michael Schünemann. Mitte November schloss die Zulassungsstelle des Landkreises aufgrund von "gravierenden Vorkommnissen"...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema