Kriminaltechniker untersuchten das ausgebrannte Wrack des Streifenwagens der erschossenen Polizisten auf Spuren. - © Picture Alliance
Kriminaltechniker untersuchten das ausgebrannte Wrack des Streifenwagens der erschossenen Polizisten auf Spuren. | © Picture Alliance

NW Plus Logo OWL Crime Hilde 10-35 meldet sich nicht: Der grausame Polizistenmord von Holzminden

Vor 30 Jahren erschüttert ein Verbrechen OWL und das ganze Land: Zwei Beamte werden auf einem Parkplatz in eine tödliche Falle gelockt. Eine tagelange Suche nach Opfern und Tätern beginnt.

Jutta Steinmetz

Holzminden. Es sind kalte Tage für Oktober – die kältesten seit 1945, wie der Deutsche Wetterdienst später bilanzieren wird. Über den Hügeln des Höxteraner Landes kreisen Hubschrauber, über die karge Senne fliegen Tornados hinweg, sehr viel langsamer, sehr viel niedriger als sonst. Unter ihnen kämpfen sich Hunderte Polizisten durch die Herbstlandschaft. Sie sind auf der Suche nach zwei Kollegen. Doch Hoffnung, Andreas Wilkending und Jörg Lorkowski noch lebend zu finden, haben sie nicht mehr.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema