0
Alle Corona-Impfdosen wurden im Kreis Holzminden bereits verimpft. Jetzt heißt es warten. - © Pixabay (Symbolbild)
Alle Corona-Impfdosen wurden im Kreis Holzminden bereits verimpft. Jetzt heißt es warten. | © Pixabay (Symbolbild)

Landkreis Holzminden Holzminden soll nur noch alle 25 Tage Corona-Impfstoff erhalten

Alle 975 Impfdosen konnten bis zum Donnerstagabend verimpft werden. Doch die weitere Verteilung richtet sich nach der Einwohnerzahl. Der ländliche Raum werde vernachlässigt, kritisiert der Landrat.

16.01.2021 | Stand 15.01.2021, 20:16 Uhr

Landkreis Holzminden. Seit Donnerstag ist die erste Charge der vom Land ans Holzmindener Impfzentrum gelieferten Impfdosen verbraucht, das Vertrauen in die Landesregierung war groß, dass sobald neue zur Verfügung stehen, auch der Landkreis Holzminden sofort weiter impfen kann. Schließlich ist ein Drittel der Bevölkerung hierzulande mittlerweile über 65 Jahre alt und damit am gefährdetsten, wenn das Infektionsgeschehen im Zusammenhang mit dem Coronavirus sich weiter verschärft.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG