Eine neue Subway-Filiale eröffent am Mittwoch neben dem Roxy-Kino in Holzminden. - © Svenja Ludwig
Eine neue Subway-Filiale eröffent am Mittwoch neben dem Roxy-Kino in Holzminden. | © Svenja Ludwig

Holzminden Subway eröffnet Mittwoch in Holzminden

Neues Lokal: Die Boffzenerin Ina Schaer führt bereits die Filiale in Höxter

David Schellenberg

Holzminden. Sandwich-Fans können sich freuen: Mittwoch eröffnet das neue Subway an der Fürstenberger Straße (ehemals Tatti’s Diner) neben dem Roxy-Kino in Holzminden. Das rundum sanierte Lokal präsentiert sich in einem neuen Restaurantdesign, dem Fresh Forward Decor. „Es ist hell und freundlich geworden", freut sich Boffzenerin Ina Schaer, die bereits die Subway-Filiale in Höxter betreibt. Sie glaubt an das Potenzial des neuen Standorts und hofft auf viele Gäste. „Sonst hätte ich es nicht gemacht", sagt sie mit einem Lachen. Die Franchisenehmerin ist froh, dass es nach einer langen und kostenintensiven Umbauphase endlich losgeht. Einen ersten Testlauf gab es Dienstag ab 17 Uhr für geladene Gäste – wie die beteiligten Handwerker – mit einem Pre-Opening. USB-Anschlüsse und W-Lan Geboten werden auf einer Gesamtfläche von rund 220 Quadratmetern rund 60 Sitzplätze, einige davon mit USB-Anschluss. W-Lan gibt es überall. Wenn alles klappt, will Ina Schaer einmal acht Mitarbeiter in Holzminden beschäftigen. Zu Beginn werden noch erfahrene Kollegen aus der Höxteraner Filiale aushelfen. Angeboten wird das klassische Subway-Sandwich-Angebot, das nach Unternehmensangaben mit rund 40 Zutaten zwei Millionen verschiedene Kombinationsmöglichkeiten biete. Seit Ende 2016 stand das zentral gelegene Lokal leer. Das Subway in Holzminden ist nach Angaben von Ina Schaer erst die zweite Filiale in ganz Niedersachsen, die im neuen Design erstrahlt.

realisiert durch evolver group