0

Höxter Höxters Konkurrent um Kraftwerk wankt

Stadt Beverungen setzt notfalls auf eigene Investoren

31.05.2013 | Stand 29.05.2013, 16:43 Uhr

Bielefeld/Höxter. Gewaltige Summen stehen im Raum: Für mindestens 500 Millionen Euro plant der Aachener Stadtwerkeverbund Trianel ein Pumpspeicherkraftwerk bei Beverungen im Kreis Höxter. Ob und wann gebaut wird, hängt auch von einem politischen Streit in der Eifel ab. Dort steht Trianel seit längerem heftig in der Kritik. Jetzt hat sich NRW-Umweltminister Johannes Remmel (Grüne) in den Konflikt eingeschaltet.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group