0
Beim Märchensonntag - hier Frau Holle am Fenster der Dechanei - soll es wieder voll werden. - © Simone Flörke/Archiv
Beim Märchensonntag - hier Frau Holle am Fenster der Dechanei - soll es wieder voll werden. | © Simone Flörke/Archiv

Stadtfest Höxter will verkaufsoffenen Märchensonntag mit eigener Verordnung ermöglichen

Die Stadt Höxter hat für den verkaufsoffenen Sonntag extra eine Verordnung geschaffen - und die Politik stimmt in Runde eins dem zu.

Simone Flörke
22.09.2022 | Stand 22.09.2022, 15:57 Uhr

Höxter. Wird es was? Oder wird es nix? Höxters Werbegemeinschaft will wieder Märchensonntag feiern – voraussichtlich am 16. Oktober – und dabei die Geschäfte zum Sonntagseinkauf öffnen. Verdi hatte 2020 dazwischen geschossen und das mit einer gerichtlichen Eilentscheidung verhindert. Im vergangenen Jahr gab es einen Märchensamstag. Und nun? Eine neue Verordnung der Stadt speziell für das Offenhalten von Geschäften an diesem Märchensonntag.

Mehr zum Thema