Moderne LED-Leuchten auf dem Marktplatz in Höxter. - © Svenja Ludwig
Moderne LED-Leuchten auf dem Marktplatz in Höxter. | © Svenja Ludwig

NW Plus Logo Sparen angesagt Höxter will mit LED-Beleuchtung bei Straßenlaternen kräftig Geld sparen

Dafür ist aber ein übergeordnetes Gesamtkonzept notwendig, damit überhaupt Fördermittel angezapft werden können.

Simone Flörke

Höxter. Marienmünster und Beverungen haben es schon getan. Nieheim will proben. Und Höxter muss auch dringend: Energie sparen durch die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED. In der Kreisstadt angesichts einer Stromrechnung von 360.000 Euro und einem Verbrauch von 1,3 Millionen Kilowattstunden schon im vergangenen Jahr – künftige Kosten noch gar nicht absehbar – eine mehr als dringende Angelegenheit, die schon vor Jahren einmal auf dem Tisch lag und diskutiert wurde.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema