0
Die Fähre Holli in Höxter ist für die schnelle Überfahrt über die Weser sehr bliebt. Wegen Niedrigwasser wurde der Betrieb eingestellt. - © David Schellenberg
Die Fähre Holli in Höxter ist für die schnelle Überfahrt über die Weser sehr bliebt. Wegen Niedrigwasser wurde der Betrieb eingestellt. | © David Schellenberg

Flotte Holli Ein paar Zentimeter Wasser fehlen noch, dann kann die Fähre wieder fahren

Eigentlich hatte die Stadt angekündigt, die Fahrten von „Holli“ bis Ende September einzustellen. Weil der Pegel steigt, könnte es jetzt viel schneller gehen.

Ralf T. Mischer
10.09.2022 | Stand 10.09.2022, 12:25 Uhr

Höxter. Er sank und sank. Und mit jedem Zentimeter Wasser weniger in der Weser wurde klarer, dass Fähre Holi im Hafen bleiben muss. Seit Mitte August setzt die „flotte Holli“ nicht mehr über, Radfahrer und Fußgänger müssen deshalb einen großen Umweg fahren. Allerdings gibt es für sie einen Lichtblick.

Mehr zum Thema