Die Grundsteuerreform betrifft viele Menschen im Kreis Höxter. - © Symbolfoto: Pixabay
Die Grundsteuerreform betrifft viele Menschen im Kreis Höxter. | © Symbolfoto: Pixabay

NW Plus Logo Kreis Höxter Grundsteuer-Reform: Das müssen Eigentümer im Kreis Höxter jetzt wissen

Zwar sind die neuen Beträge erst ab 2025 zu zahlen. Wer Haus oder Grundstück besitzt, muss gegenüber dem Finanzamt aber schon bald Angaben machen.

Svenja Ludwig

Kreis Höxter. Eigentümer von Häusern und Grundstücken finden bald Post im Briefkasten. Denn zum 1. Januar ist eine Grundsteuerreform inkraftgetreten. Zwar greift die eigentlich erst ab 2025. Hauseigentümer müssen jedoch bereits im Sommer tätig werden. „Aufgrund der Grundsteuerreform ist jede Eigentümerin und jeder Eigentümer eines Grundstücks verpflichtet, eine Erklärung zur Feststellung des Grundsteuerwerts (Feststellungserklärung) elektronisch beim zuständigen Finanzamt einzureichen“, schreibt das Land Nordrhein-Westfalen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema