Der Regen und der Schnee haben bislang nur die oberste Bodenschicht durchfeuchtet. Die tiefen Bodenschichten sind weiterhin viel zu trocken. - © Sarah Jonek
Der Regen und der Schnee haben bislang nur die oberste Bodenschicht durchfeuchtet. Die tiefen Bodenschichten sind weiterhin viel zu trocken. | © Sarah Jonek

NW Plus Logo Kreis Höxter Im Kreis Höxter sterben dreimal so viele Bäume wie im Rest des Landes

In der Auswertung der Satellitenkarten des Zentrums für Luft- und Raumfahrt ist die Region besonders auffällig - das dürfte auch mit der Trockenheit zu tun haben.

Ralf T. Mischer

Kreis Höxter. Es ist eine alarmierende Nachricht, die das Zentrum für Luft und Raumfahrt jetzt verkündet: Von Januar 2018 bis April 2021 waren deutschlandweit auf 501.000 Hektar Bäume abgestorben. Das geht aus Auswertungen von Sattelitendaten hervor, die das Zentrum durchgeführt hat.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema