Ein Haufen Müll: Corona-Tests verursachen im Abfall, jetzt hat das Land für die Schulen Test-Kits bestellt, die einzeln verpackt sind Foto: Simone Flörke - © Simone Flörke
Ein Haufen Müll: Corona-Tests verursachen im Abfall, jetzt hat das Land für die Schulen Test-Kits bestellt, die einzeln verpackt sind Foto: Simone Flörke | © Simone Flörke

NW Plus Logo Kreis Höxter Coronatests: Schulen im Kreis Höxter befürchten massive Verpackungsflut

Das Müllproblem, das zu Beginn der Lockdowns auftrat, ist entschärft. An Bildungseinrichtungen drohen aber neue Abfallberge. Wie bereiten sie sich darauf vor?

Ralf T. Mischer

Kreis Höxter. Ganz zu Beginn der Coronapandemie war das schon einmal ein Thema: Berge genutzter Masken und Einmalhandschuhe an allen Straßenecken. Die Kommunen scheinen dieses Problem mittlerweile allerdings im Griff zu haben, wie eine Nachfrage von nw.de zeigt. Dafür fürchten die Schulen nun eine regelrechte Müllflut. So bereiten sich die Bildungseinrichtungen darauf vor.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema