0
Die Einbindung des Stromnetzes der Bad Driburger Stadtteile wurde genau geplant und minutiös umgesetzt. Hier die beiden WW-Netzmeister Thomas Tegethoff (l.) und Kai Schöning vor Ort. - © Christian Schwier
Die Einbindung des Stromnetzes der Bad Driburger Stadtteile wurde genau geplant und minutiös umgesetzt. Hier die beiden WW-Netzmeister Thomas Tegethoff (l.) und Kai Schöning vor Ort. | © Christian Schwier

Bad Driburg Westfalen Weser übernimmt Stromnetze in Bad Driburger Stadtteilen

Einbindung für 2.000 Hausanschlüsse ist abgeschlossen: Was das für die Vertragsverhältnisse mit Stromlieferanten bedeutet und wer die künftigen Ansprechpartner für Kunden sein werden.

14.01.2022 | Stand 13.01.2022, 19:39 Uhr

Bad Driburg. Seit Jahresbeginn ist das regionale Energieunternehmen Westfalen Weser der Stromnetzbetreiber in ganz Bad Driburg. Die technische Einbindung des Stromnetzes in Dringenberg, Kühlsen, Neuenheerse und Siebenstern mit über 2.000 weiteren Hausanschlüssen ist inzwischen abgeschlossen, teilt das Unternehmen mit. „Damit ist die Übernahme vom bisherigen Betreiber EAM Netz perfekt und die zuverlässige Stromversorgung weiterhin sichergestellt“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG