Apotheker und Impfung? Bald könnte das möglich sein. Bislang gibt’s dort die Scan-Codes für das digitale Zertifikat. - © Simone Flörke
Apotheker und Impfung? Bald könnte das möglich sein. Bislang gibt’s dort die Scan-Codes für das digitale Zertifikat. | © Simone Flörke
NW Plus Logo Kreis Höxter

Apotheken und Corona-Impfung: Sie wollen – aber dürfen noch nicht

Auch im Kreis Höxter ist man für die Ausweitung der Impfkampagne auf die Apotheken bereit. Allerdings klemmt es noch an einigen Stellen. Trotzdem ist man zuversichtlich, dass es bald losgehen könnte.

Simone Flörke

Kreis Höxter. Geht es nach den Apothekern im Kreis Höxter, dann kann es schon nächste Woche losgehen: Doch impfen können und impfen dürfen, das sind zwei verschiedene paar Schuhe. Es fehlt die gesetzliche Grundlage. Noch. Trotzdem hoffen Thomas Rochell aus Beverungen als Vorstandsvorsitzender des Apothekerverbandes Westfalen-Lippe und Björn Schmidt aus Nieheim als Sprecher der Apotheker im Kreis Höxter, dass sie und ihre bereits dafür geschulten Kolleginnen und Kollegen noch in diesem Monat ein weiteres niederschwelliges Impfangebot für die Menschen anbieten können...

Jetzt weiterlesen?
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG