Damit der Kreis reagieren kann, wenn Probleme auftauchen wie beispielsweise massive Fahrbahnschäden, wird zusätzliches Geld für Radwege in den Kreishaushalt fließen. - © Themenbild: Andreas Frücht
Damit der Kreis reagieren kann, wenn Probleme auftauchen wie beispielsweise massive Fahrbahnschäden, wird zusätzliches Geld für Radwege in den Kreishaushalt fließen. | © Themenbild: Andreas Frücht
NW Plus Logo Kreis Höxter

Kreis Höxter investiert in sein Radwegenetz

Der Kreis beteiligt sich bei Baumaßnahmen an dem Anteil der Kommunen zur Hälfte und hat eine Liste mit Maßnahmen inklusive Förderungen aufgestellt.

Simone Flörke

Kreis Höxter. 272 Kilometer lang ist das überregionale Radwegenetz im Kreis Höxter, das zehn Städte miteinander verbindet. Der Kreis schreibt: „Auf dem mit einem Investitionsvolumen von rund zwölf Millionen Euro realisierten Netz verlaufen Radrouten nationaler Bedeutung". Und die Radtouristen seien für die Region ein „wichtiger Wirtschaftsfaktor" geworden. Aber auch der Alltagsradverkehr gewinne auf Teilen dieser Strecken an Bedeutung. Damit das so bleibt, muss investiert werden. Geld dafür soll im Hauhalt 2022 bereitgestellt werden...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG