Ein Mädchen schaukelt - doch wie sicher ist es vor einer Corona-Ansteckung in der Kita? - © Symbolbild: Pixabay
Ein Mädchen schaukelt - doch wie sicher ist es vor einer Corona-Ansteckung in der Kita? | © Symbolbild: Pixabay
NW Plus Logo Kreis Höxter

Corona in der Kita: Wenn Eltern Angst ums schwerkranke Kind haben

In Janas Kita schnieft gerade jedes zweite Kind vor sich hin. Ein harmloser Schnupfen oder Corona? Das weiß keiner so genau. Denn eine Testpflicht gibt es nicht.

Svenja Ludwig

Kreis Höxter. Es ist ihr nicht anzusehen, aber Jana (Name geändert) ist schwerkrank. Würde sie sich mit dem Coronavirus anstecken, hätte das fatale Folgen. Jana ist im Kindergartenalter und besucht eine Kita im Kreis Höxter. Für ihre Eltern bedeutet das ständige Angst. Gerade jetzt, wenn es kalt ist, hustet und schnieft jedes zweite Kind. Ist das handelsüblicher Schnupfen oder Corona? Anders als in Schulen sind Corona-Tests bei den ganz Kleinen nicht verpflichtend. Nur wenn ein Coronafall auftritt, müssen die Kinder getestet werden - unter Aufsicht einzig der eigenen Eltern...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG