Einem unbeschwerten Shopping am Zweiten Adventssonntag in Höxter steht nichts mehr im Wege - zumindest nicht aus rechtlichen Gründen. Die Gewerkschaft wird nicht klagen. - © Symbolbild: Pixabay
Einem unbeschwerten Shopping am Zweiten Adventssonntag in Höxter steht nichts mehr im Wege - zumindest nicht aus rechtlichen Gründen. Die Gewerkschaft wird nicht klagen. | © Symbolbild: Pixabay
NW Plus Logo Höxter

Verkaufsoffener Adventssonntag in Höxter: Verdi klagt nun doch nicht

Bei der Frage, ob Verdi klagt, ging es vor allen Dingen um unterschiedliche Daten. Diese Frage ist nun geklärt, aber die Gewerkschaft ist dennoch gegen die Sonntagsöffnung.

Ralf T. Mischer

Höxter. Der verkaufsoffene Sonntag, über den die Mitglieder des Stadtrates Donnerstagabend entscheiden werden, dürfte nicht von der Gewerkschaft Verdi vor Gericht angefochten werden. Die Gewerkschaft war darüber gestolpert, dass in ihrem Gutachten zu den Öffnungsplänen ein anderes Datum auftauchte, als tatsächlich von Stadt und Händlern geplant – also am Zweiten Advent. „Es war mein Fehler", räumt nun Gewerkschaftssekretärin Ursula Jacob-Reisinger auf Nachfrage von nw.de ein. Sie hatte das Gutachten der Gewerkschaft ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG