Jacqueline Büthe zieht leider nicht in die Battles bei The Voice of Germany ein. - © ProSiebenSat.1/André Kowalski
Jacqueline Büthe zieht leider nicht in die Battles bei The Voice of Germany ein. | © ProSiebenSat.1/André Kowalski
NW Plus Logo Höxter

The Voice of Germany: Vor den Battles ist Schluss für Jacqueline Büthe

Ihrem Coach Sarah Connor fehlt am Ende einfach das Gefühl bei der Sängerin der Höxteraner Coverband "Sup-X".

Thomas Kube

Höxter. Aus der Traum: Jaqueline Büthe, die Sängerin der Höxteraner Band "Sup-X", hat es weit bei dem Pro-Sieben-Format "The Voice of Germany" gebracht. Kurz vor den "Battles" ist sie jedoch am Sonntagabend im Triell mit ihren beiden Mitstreitern Hai Mi Trân und Anouar Chauech ausgeschieden. Gesungen haben die drei Teilnehmer von "The Voice of Germany" den Song „You Are the Reason" von Leona Lewis. Schon beim Coaching mit Sarah Connor unterliefen Büthe immer wieder kleine Fehler. Sie selbst sei sich noch unsicher, wie sie im Interview bei "The Voice of Germany" sagte. Fehler passierten...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG