Melanie Savatzki von der Engel-Bäckerei in Höxter verkauft Brot und Brötchen. - © Thomas Kube
Melanie Savatzki von der Engel-Bäckerei in Höxter verkauft Brot und Brötchen. | © Thomas Kube

NW Plus Logo Kreis Höxter Brötchen, Brot und andere Backwaren im Kreis Höxter werden teurer

Weil die Rohstoffe wie Mehl und Butter im Einkauf mehr kosten, werden die Preise für Brot und Brötchen steigen. Was davon kommt beim Bauern an?

Svenja Ludwig

Kreis Höxter. Wer will gute Brötchen backen, der muss haben teure Sachen: Die Menschen im Kreis Höxter werden künftig mehr für die beliebte Frühstücksgrundlage ausgeben müssen. Ursächlich sind unter anderem die gestiegenen Rohstoff-Preise. Allen voran: Mehl. "Wir können die aktuellen Preise nicht halten", sagt Bernhard Engel, Chef der Engel-Bäckereien im Kreisgebiet. "Das Mehl ist zur Ernte um 40 Prozent im Preis gestiegen." Doch damit nicht genug. "Wir erhalten nahezu täglich Mitteilungen von Lieferanten, dass die Preise steigen werden", berichtet Engel...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG