So soll die Weserbrücke nach der Sanierung aussehen. - © Straßen NRW
So soll die Weserbrücke nach der Sanierung aussehen. | © Straßen NRW
NW Plus Logo Höxter

Sperrung der Weserbrücke bereitet Anliegern in Höxter große Sorgen

Mit Bauchschmerzen schauen Sportvereine, Camper und ein Gastronom der Zeit entgegen, wenn die Weserbrücke für ihre Sanierung vollständig gesperrt wird.

Alexander Graßhoff

Höxter. Der Landesbetrieb Straßen NRW hat es mehrfach betont: Die bevorstehenden Arbeiten an der Höxteraner Weserbrücke sind einzigartig. Von einer "Operation am offenen Herzen" ist die Rede, und von der NRW-weit ersten Pylonverstärkung an einem bestehenden Brückenbauwerk. Den Menschen im Brückfeld steht jedoch eine Situation bevor, auf die sie wohl lieber verzichtet hätten. Dort, auf der Fürstenberger Flussseite schaut man der anstehenden Sperrung mit einer Mischung aus Unmut und Sorge entgegen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema