Andreas Fuhrmann, Geschäftsführer des Pflegedienst-Vereins Jung & Alt, über die schwierige Impfdiskussion. - © David Schellenberg
Andreas Fuhrmann, Geschäftsführer des Pflegedienst-Vereins Jung & Alt, über die schwierige Impfdiskussion. | © David Schellenberg
NW Plus Logo Kreis Höxter

Wie ein Pflegedienstleiter mit ungeimpften Mitarbeitern umgeht

Wie sollen Arbeitgeber damit umgehen, wenn sich ein Pfleger nicht impfen lassen möchte, der Patient aber Sorgen vor einer Ansteckung hat? Andreas Fuhrmann von Jung & Alt hat eine klare Haltung.

David Schellenberg

Kreis Höxter. Die Fronten sind verhärtet. Risse gehen durch Familien, Arbeitskollegien und Vereine: Die mit immer mehr Druck geführte Diskussion zwischen Impfbefürwortern und Impfgegnern spaltet die Gesellschaft immer tiefer – auch im Kreis Höxter. Und der politische Druck, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen, nimmt zu. Im Fokus dabei immer wieder auch Pflegekräfte durch ihre Arbeit nah an Patienten. Das spürt auch Andreas Fuhrmann, Geschäftsführer von Jung & Alt. ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema