Bereits zum zweiten Mal wurde der ehemalige Landrat des Kreises Höxter Friedhelm Spieker im parlamentarischen Untersuchungsausschuss zu den Missbrauchsfällen von Lügde vernommen. - © picture alliance/dpa
Bereits zum zweiten Mal wurde der ehemalige Landrat des Kreises Höxter Friedhelm Spieker im parlamentarischen Untersuchungsausschuss zu den Missbrauchsfällen von Lügde vernommen. | © picture alliance/dpa
NW Plus Logo Kreis Höxter/ Düsseldorf

Missbrauchsskandal: Aussage des ehemaligen Landrats sorgt erneut für Kritik

Der ehemalige Landrat des Kreises Höxter Friedhelm Spieker musste nun zum zweiten Mal vor dem Lügde-Untersuchungsausschuss Rede und Antwort stehen. Auch jetzt erntete er wieder Kopfschütteln.

Svenja Ludwig
Alexander Graßhoff

Kreis Höxter/Düsseldorf. Wieder muss Höxters ehemaliger Landrat Friedhelm Spieker vor dem Untersuchungsausschuss des Landtags in Düsseldorf zum Missbrauchsskandal in Lügde aussagen. Sein erster Auftritt dort Anfang Mai hatte bei einigen Ausschussmitgliedern für Entrüstung gesorgt. Andreas Bialas von der SPD beispielsweise beschrieb Spiekers Auftreten damals gegenüber nw.de als „unprofessionell und widerlich ohne Ende". Auch äußerten damals mehrere Mitglieder des U-Ausschusses den Eindruck, Spieker sei gänzlich unvorbereitet zur Sitzung erschienen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG