Die Booster-Impfung, also eine dritte Dosis, ist für einige Gruppen sinnvoll, weil bei ihnen die Zahl der neutralisierenden Antikörper rascher sinkt. - © Symbolbild: Pixabay
Die Booster-Impfung, also eine dritte Dosis, ist für einige Gruppen sinnvoll, weil bei ihnen die Zahl der neutralisierenden Antikörper rascher sinkt. | © Symbolbild: Pixabay
NW Plus Logo Kreis Höxter

Start der Drittimpfungen: Kreis Höxter ist weit vorne

Wo es die Drittimpfung im Kreis Höxter gibt, wie oft sie schon gegeben wurde und für wen sie eigentlich sinnvoll ist.

Ralf T. Mischer

Kreis Höxter. Der Kreis Höxter ist Spitze in Sachen dritte Spritze: 182 Menschen haben eine Auffrischungsimpfung erhalten – also eine dritte Dosis. Verabreicht wird im Kreis in der Regel das Präparat des Unternehmens Biontech in den Arztpraxen. Zum bundesweiten Auftakt der Booster-Impfungen am Mittwoch, 1. September, gab es im Impfzentrum in Brakel überhaupt keine Drittimpfungen – laut Kassenärztlicher Vereinigung in Westfalen-Lippe (KVWL), die den Hut bei der Impfkampagne auf hat, ist es in den meisten Kreisen so, dass die Booster-Kampagne von den Hausärzten durchgeführt wird...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG