0
Die Feuerwehr Höxter pumpte den vollgelaufenen Keller und die Garage eines Feuerwehrmannes im Flutgebiet ab. - © Thomas Kube
Die Feuerwehr Höxter pumpte den vollgelaufenen Keller und die Garage eines Feuerwehrmannes im Flutgebiet ab. | © Thomas Kube

Höxter Flutkatastrophe: Wenn die Helfer selbst Hilfe benötigen

Von den Wassermassen sind in den Katastrophengebieten auch Feuerwehrleute direkt betroffen. Ihre Kameraden aus Höxter und Holzminden sammeln nun Spenden für sie.

Thomas Kube
02.08.2021 | Stand 02.08.2021, 19:58 Uhr

Höxter/Holzminden. Die Freiwillige Feuerwehr Höxter macht den Brückenschlag auf die andere Weserseite und unterstützt die Aktion "Hilfe für Helfer", die von der Freiwilligen Feuerwehr Holzminden, den Werkfeuerwehren und der Kreisfeuerwehr Holzminden ins Leben gerufen wurde. Die Bilder seien immer noch nicht aus dem Kopf zu bekommen, erklärt der Holzmindener Stadtbrandmeister Manfred Stahlmann.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG