NW News

Jetzt installieren

0
Im Ambulanten OP-Zentrum des St. Ansgar Krankenhauses der KHWE ist ein neuer Wartebereich für Kinder entstanden. Darüber freuen sich Diana Weber (v.l.) mit Malte, Standortleiterin Constance Jow, Helene Tammert und (vorne) Annette Kriegel (Leitung OP-/Anästhesie-Pflege KHWE). - © KHWE
Im Ambulanten OP-Zentrum des St. Ansgar Krankenhauses der KHWE ist ein neuer Wartebereich für Kinder entstanden. Darüber freuen sich Diana Weber (v.l.) mit Malte, Standortleiterin Constance Jow, Helene Tammert und (vorne) Annette Kriegel (Leitung OP-/Anästhesie-Pflege KHWE). | © KHWE

Höxter Feuerwehrauto soll Kindern die OP-Angst nehmen

Das St.-Ansgar-Krankenhaus entwickelt neuen Wartebereich für Kinder. Die schöne Umgebung hilft nicht nur den Kleinen, sondern auch den Eltern.

18.07.2021 | Stand 18.07.2021, 11:18 Uhr

Höxter. Fest entschlossen greift Malte zu der großen Kiste mit den Duplo-Steinen. Nur einen Augenblick später entscheidet sich der 1,5-Jährige dafür, lieber doch das kleine Feuerwehrauto durch den Raum fahren zu lassen. Er ist einer der Ersten, der den neu errichteten Wartebereich für Kinder im Ambulanten OP-Zentrum des St.-Ansgar-Krankenhauses in Höxter spielerisch einweihen darf. „In diesem Raum möchten wir eine kleine Oase schaffen, in der wir den Kleinen vorab die Angst vor einer Operation nehmen", sagt Helene Tammert, Fachkrankenpflegerin für Anästhesie und Intensivpflege.

Mehr zum Thema