0
Marienmünster schickt die sanierte Abteianlage ins Rennen.  - © Stadt Marienmünster
Marienmünster schickt die sanierte Abteianlage ins Rennen.  | © Stadt Marienmünster

Kreis Höxter Landesweiter Fotowettbewerb: Vier Kommunen aus dem Kreis Höxter sind dabei

Marienmünster nimmt mit einem Abtei-Bild am landesweiten Fotowettbewerb teil. Auch Höxter, Bad Driburg und Brakel bewerben sich um das Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro.

David Schellenberg
13.07.2021 | Stand 12.07.2021, 20:42 Uhr

Marienmünster/Kreis Höxter. Dieses Jahr ist für die Städtebauförderung ein ganz besonders: Sie feiert 50-jähriges Jubiläum. Das NRW-Bauministerium stellt die besonderen Errungenschaften der Städtebauförderung deshalb mit einem eigenen Wettbewerb „50 Jahre Städte-WOW-Förderung – Wo stehen die schönsten Projekte in Nordrhein-Westfalen?" in den Fokus der Öffentlichkeit. Auch die Stadt Marienmünster nimmt am Wettbewerb mit der über die Städtebauförderung geförderten „Umnutzung des Klosters Marienmünster zu einem Begegnungs-, Bildungs-, und Kulturzentrum mit musikalischem Schwerpunkt" teil.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG