Keine Chance mehr für Astrazeneca? Weil die Vorgaben sich ständig ändern und nun die Kreuzimpfung mit Biontech ansteht, gerät der Impfplan in Praxen durcheinander – und damit auch die Impfbereitschaft in der Bevölkerung? - © Simone Flörke
Keine Chance mehr für Astrazeneca? Weil die Vorgaben sich ständig ändern und nun die Kreuzimpfung mit Biontech ansteht, gerät der Impfplan in Praxen durcheinander – und damit auch die Impfbereitschaft in der Bevölkerung? | © Simone Flörke
NW Plus Logo Höxter

Wie die Impfquote im Kreis Höxter erhöht werden soll

Mediziner und Experten rechnen damit, dass das Impfzentrum ab einer gewissen Impfquote nicht mehr für mehr Impfungen sorgen kann. Was dann passieren könnte.

Simone Flörke
Ralf T. Mischer

Kreis Höxter. Zuletzt war immer der Impfstoff das Nadelöhr, das verhindert hat, dass es in Sachen Immunisierungen rasch weitergeht. Obwohl der Kreis Höxter in Sachen Impf-Quote sehr gut da steht, dürfte auch hier irgendwann der Zeitpunkt kommen, an dem nicht der Vakzinmangel ein Problem ist, sondern der Mangel an impfbereiten Menschen. Die Kreishandwerkerschaft etwa geht von einer potenziellen Impfbereitschaft von 75 Prozent der Menschen aus. Was ist, wenn die alle geimpft sind? Lässt sich die Impfquote dann überhaupt noch steigern – und wenn ja: wie...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG