NW News

Jetzt installieren

Sie war eingeführt worden, um den Ruin von Taxiunternehmern während der Corona-Pandemie zu verhindern.  - © Pixabay
Sie war eingeführt worden, um den Ruin von Taxiunternehmern während der Corona-Pandemie zu verhindern.  | © Pixabay
NW Plus Logo Kommentar

Taxi-Unternehmen in Not: Im ländlichen Raum ist Flexibilität gefragt

Taxi-Unternehmen müssen künftig wieder eine nächtliche Rufbereitschaft vorhalten. Die aktuelle Regelung ist zu unflexibel, kommentiert unser Autor.

Auch wenn es ziemlich abgedroschen klingt, es stimmt: Die Zeiten ändern sich. Deshalb müssen wir nicht alle andere Wege gehen. Der Weg zum Bäcker, in die nächste Großstadt zum Shoppen, zum Finanzamt in Höxter oder zur Tante im Nachbardorf, das bleiben die Orte, die für uns wichtig sind. Die für uns erreichbar bleiben müssen. Wir wissen das. Wir können ganz gut damit planen, wir treffen Vorkehrungen, dass wir die Wege gehen können. Oder eben fahren. Da ist es ganz gut, dass das Taxi fährt, wenn die Enkelin mal nicht kann. Oder die Einkaufstüte doch zu schwer geworden ist...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema