Offenbar ist die Nachfrage nach Impfprivillegion für Wahlhelfer in den Kommunen des Kreises Höxter gering. Viele der Ehrenamtlichen sind bereits geimpft. - © David Schellenberg//Symbolfoto
Offenbar ist die Nachfrage nach Impfprivillegion für Wahlhelfer in den Kommunen des Kreises Höxter gering. Viele der Ehrenamtlichen sind bereits geimpft. | © David Schellenberg//Symbolfoto
NW Plus Logo Kreis Höxter

Wahlhelfer und das Impf-Versprechen: Kaum Nachfrage nach Vorzugsbehandlung

Im September soll die Stimmabgabe zur Bundestagswahl normal in Präsenz stattfinden. Wer sich bereit erklärt, an der Urne zu helfen, wird in der Impf-Reihenfolge vorgezogen. Bei der Rekrutierung in den Städten des Kreises Höxter spielt das bisher aber eine untergeordnete Rolle. Dafür nennen die Kommunen allerdings einen anderen Grund.

Ralf T. Mischer

Kreis Höxter. Die Bundestagswahl am Sonntag, 26. September wird in Präsenz stattfinden: Bürger geben ihre Stimmen ab – und Wahlhelfer zählen sie anschließend ganz normal, aus. Um denen die Wahrnehmung des Ehrenamts ein wenig schmackhafter zu machen, setzten auch Kommunen im Kreis Höxter dabei auf ein Impfprivileg für die Wahlhelfer: Wer sich bereit erklärt, an der Urne zu stehen, wird in der Impf-Reihenfolge vorgezogen. Bei der Rekrutierung von Wahlhelfern in den Städten des Kreises Höxter spielt das Instrument bisher aber eher eine untergeordnete Rolle...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG