0
Mit Freude waren auch Alex und Christina Müller aus Lüchtringen dabei. Sie fuhren 422 Kilometer, konnten aber nicht verhindern, dass Höxter noch hinter Steinheim landete. - © Privat
Mit Freude waren auch Alex und Christina Müller aus Lüchtringen dabei. Sie fuhren 422 Kilometer, konnten aber nicht verhindern, dass Höxter noch hinter Steinheim landete. | © Privat

Kreis Höxter Stadtradler aus dem Kreis Höxter schaffen es bundesweit in die Top-20

Die Region landet im bundesweiten Ranking auf Platz 20. Welche Teilnehmer besonders viele Kilometer geschafft haben – und welche Kommune die Nase vorn hat.

Ralf T. Mischer
19.06.2021 | Stand 18.06.2021, 20:19 Uhr

Kreis Höxter. Das ist eine Bilanz, die sich sehenlassen kann: der Kreis Höxter hat es beim bundesweiten Wettbewerb Stadtradeln auf Rang 20 geschafft. Insgesamt beteiligen sich 2.048 Kommunen an dem Wettbewerb – allerdings haben noch nicht alle mit dem Radeln begonnen, bei einigen läuft die Wertung gerade noch. Darum geht es: 21 Tage lang sollen die registrierten Teilnehmer in den Kommunen möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Die jeweils zurückgelegte Strecke schreiben sie auf und melden ihn an die Wettbewerbsverwaltung. Mitmachen können sowohl Einzelpersonen als auch Gruppen. Geradelt wurde im Kreis vom 28. Mai bis zum 17. Juni.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG