0
Der Höxteraner Landrat Michael Stickeln ist erbost, von einem kritischen Brief an ihn aus der Zeitung erfahren zu haben. - © Dieter Scholz
Der Höxteraner Landrat Michael Stickeln ist erbost, von einem kritischen Brief an ihn aus der Zeitung erfahren zu haben. | © Dieter Scholz
Kreis Höxter

Streit um Aussage vor Ausschuss: Landrat erfährt von Brief aus Zeitung

Michael Stickeln spricht von einem "starken Stück" in der Kommunikation - weil er den Brief erst drei Tage später erhielt.

01.06.2021 | Stand 01.06.2021, 09:13 Uhr

Kreis Höxter. Der Kreis Höxter reagiert mit einer Stellungnahme auf die Veröffentlichung von Inhalten eines Briefes des Untersuchungsausschuss-Vorsitzenden Martin Börschel an den Landrat Michael Stickeln, der der NW von Dritten weitergeleitet worden war. Darin geht es um das Verhalten des Landrats in Sachen Aussagegenehmigung eines Zeugen aus dem Kreis Höxter vor dem Ausschuss am 7. Juni.

Mehr zum Thema