Unprofessionell, widerlich und verstörend sei der Auftritt des ehemaligen Höxteraner Landrates Friedhelm Spieker vor dem Untersuchungsausschuss zum Lügder Missbrauchsskandal gewesen, befinden die beteiligten Ausschussmitglieder. - © picture alliance/dpa
Unprofessionell, widerlich und verstörend sei der Auftritt des ehemaligen Höxteraner Landrates Friedhelm Spieker vor dem Untersuchungsausschuss zum Lügder Missbrauchsskandal gewesen, befinden die beteiligten Ausschussmitglieder. | © picture alliance/dpa
NW Plus Logo Fall Lügde

Missbrauchsskandal: Massive Kritik an ehemaligem Landrat

Auch Tage nach der Vernehmung Friedhelm Spiekers im Untersuchungsausschuss Kindesmissbrauch herrscht in Düsseldorf Fassungslosigkeit. Viel Leid hätte sich wohl vermeiden lassen, so das Fazit.

David Schellenberg

Kreis Höxter/Düsseldorf. Auch Tage nach der Vernehmung des ehemaligen Höxteraner Landrats Friedhelm Spieker im Missbrauchs-Untersuchungsausschuss ist die Fassungslosigkeit bei den teilnehmenden Landtagsabgeordneten groß. Von „äußert verstörend" (Verena Schäffer, Grüne) bis „unprofessionell und widerlich ohne Ende" (Andreas Bialas, SPD) reichen die Bewertungen der Politiker. Sie nehmen kein Blatt vor den Mund, um die riesigen Missstände im Jugendamt und in der Verwaltungsführung zu benennen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema