NW News

Jetzt installieren

0
Das Aktionsbündnis setzt sich mit einer Aktion zum Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen für Inklusion ein. - © Symbolbild: Pixabay
Das Aktionsbündnis setzt sich mit einer Aktion zum Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen für Inklusion ein. | © Symbolbild: Pixabay

Kreis Höxter "Ich will Anerkennung": Das fordern Menschen mit Behinderung

Unter diesem Motto findet der Aktionstag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen statt. Damit soll Aufmerksamkeit für die oft fehlende Inklusion geschaffen werden.

07.05.2021 | Stand 06.05.2021, 20:04 Uhr |

Kreis Höxter. Ein Aktionsbündnis aus dem Kreis Höxter hat zum Aktionstag zur Gleichstellung von Menschen mit und ohne Behinderungen aufgerufen, ihre Stimme für Inklusion zu erheben. Die Forderungen: Mehr Arbeits- und Freizeitgestaltungsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderungen, politische Mitbestimmung, der Abbau von Barrieren im öffentlichen Raum und in den Köpfen sowie die Anerkennung gleicher Rechte. Um zu veranschaulichen, vor welchen Problemen Menschen mit Behinderung auch heute noch zu kämpfen haben, haben die Organisatoren ein Video gedreht, in dem Betroffene deutlich machen, was Inklusion wirklich bedeutet.

Mehr zum Thema