Die Grünfläche neben der Stadthalle auf dem Wall in Höxter kann nun bebaut werden. - © Burkhard Battran
Die Grünfläche neben der Stadthalle auf dem Wall in Höxter kann nun bebaut werden. | © Burkhard Battran

NW Plus Logo Höxter Wohnheim für Höxter: Grünes Licht für Neubau neben der Stadthalle

Nach fünfjähriger Planungszeit kann jetzt der Ersatzbau für das Oskar-Grätz-Haus beginnen. Wer dort leben wird - und wie viel Geld investiert wird.

Burkhard Battran

Höxter. Einstimmig hat der Rat Höxter den Bebauungsplan für den Ersatzbau für das Oskar-Grätz-Haus beschlossen. Auf der Grünfläche direkt neben der Stadthalle will der Sozialträger der Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel mit Sitz in Bielefeld ein Wohnheim mit 24 Wohnungen für Menschen mit psychischen Behinderungen bauen. Rund 3,5 Millionen Euro sollen investiert werden. Bislang betreibt die Bethel-Stiftung in Höxter das Oskar-Grätz-Haus an der Fürstenberger Straße...

Jetzt weiterlesen?

Probemonat

9,90 € 0 € / 1. Monat
Unsere Empfehlung

Jahresabo

118,80 € 99 € / Jahr

2-Jahresabo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren