0
Stefan Wolf (v. l.), Jan Heider, Schulleiterin Heike Edeler, Leon Kniffki und Sarah-Lena Kohnert (KWG-Beauftragte für Individuelle Förderung) freuen sich, dass es trotz Corona mit dem Junior-Studium klappt. - © TH OWL
Stefan Wolf (v. l.), Jan Heider, Schulleiterin Heike Edeler, Leon Kniffki und Sarah-Lena Kohnert (KWG-Beauftragte für Individuelle Förderung) freuen sich, dass es trotz Corona mit dem Junior-Studium klappt. | © TH OWL

Höxter 16-Jähriger ist schon Student an der TH OWL in Höxter

Im kommenden Sommersemester starten zwei Gymnasiasten des KWG Höxter mit einem einjährigen Junior-Studium. Sie wollen schon vor dem Abi Hörsaalluft schnuppern.

29.03.2021 | Stand 28.03.2021, 15:13 Uhr

Höxter. Leon Kniffki ist 16 Jahre alt und wird im kommenden Sommersemester zum ersten Mal virtuell in einem Hörsaal sitzen. Er besucht die Informatik-Vorlesung von Professor Stefan Wolf an der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe. „Ich interessiere mich für das Thema Programmieren, ich hab vor ungefähr drei Jahren angefangen zu Hause zu programmieren und schon an mehreren Hakatons teilgenommen. Über das Juniorstudium habe ich die Möglichkeit für mich zu testen, ob mir das auch als Studienrichtung liegt." Parallel geht Leon Kniffki in die Oberstufe des König-Wilhelm-Gymnasiums in Höxter.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG