Die Abende lassen die Pfadfinder in den Sommerlagern meist musikalisch ausklingen. - © Privat
Die Abende lassen die Pfadfinder in den Sommerlagern meist musikalisch ausklingen. | © Privat

NW Plus Logo Höxter Pfadfinder im Vorurteilscheck: Was ist dran an den Klischees?

Heute ist Welt-Pfadfindertag. Um die Naturfreunde ranken sich jede Menge Gerüchte: sie helfen älteren Damen über die Straße, verkaufen Kekse und sollen religiös sein - doch was davon stimmt wirklich?

Jessica Eberle

Höxter. Schon seit 18 Jahren ist Lisa-Marie Wennemann Pfadfinderin. Mit zehn Jahren schicken ihre Eltern sie in eine der Gruppenstunden-Treffen, bei denen Pfadfinder in unterschiedlichen Altersstufen zusammenkommen. Hier werden Spiele gespielt, es wird Pfadfinderwissen vermittelt, es werden Spendenaktionen geplant. Im Vordergrund stehe dabei immer der Gemeinschaftssinn. Heute ist Wennemann im Vorstand der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg in Höxter und leitet selbst die "Wölflinge", die Gruppe mit den jüngsten Pfadfindern: "Einmal Pfadfinder, immer Pfadfinder heißt es nicht umsonst"...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.