Die Tourismusbranche im Kreis Höxter hat dramatisch unter der Corona-Krise gelitten. - © Teutoburger Wald Tourismus
Die Tourismusbranche im Kreis Höxter hat dramatisch unter der Corona-Krise gelitten. | © Teutoburger Wald Tourismus
NW Plus Logo Kreis Höxter

Der Tourismus im Kreis Höxter verliert durch Corona Millionen

Alleine in März und April 2020 sind den Tourismusbetrieben im Kreis Höxter 30 Millionen Euro verloren gegangen. Die Prognose für die restlichen Monate des Jahres ist düster.

Kreis Höxter. Das Coronavirus wirkt sich dramatisch auf den Tourismus im Kreis Höxter aus. Allein für die Monate März und April 2020 lag der Umsatzausfall im Kreis Höxter bei 29,7 Millionen Euro. Für die Monate März bis Dezember 2020 lag der Umsatzausfall im gesamten Reisegebiet Teutoburger Wald/OWL sogar bei 1,086 Milliarden Euro. Das ist ein Minus von mehr als 35 Prozent im Vergleich zu 2019. Der Übernachtungsbereich hatte mit 48 Prozent das größte Minus, der Tagestourismus büßte rund 29 Prozent ein...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG