NW Plus Logo Höxter

So bleibt die Familie im Lockdown in Bewegung

Kinder und Jugendliche brauchen Bewegung. Experten empfehlen mehr als eine Stunde pro Tag. Aber wie können Eltern das im Lockdown umsetzen? Der Höxteraner Physiotherapeut Moritz Lange gibt Tipps.

Judith Gladow

Höxter. Sportunterricht, Mannschaftssport oder gemeinsames Spiel mit Gleichaltrigen - hier kommen Kinder und Jugendliche im Alltag eigentlich regelmäßig ins Schwitzen. Durch die Corona-Pandemie und den aktuellen Lockdown fällt vieles davon weg. Dabei ist Bewegung nicht nur für den Körper, sondern auch für die Psyche sehr wichtig - gerade bei Heranwachsenden. Das betont auch der Höxteraner Physiotherapeut Moritz Lange, der zusammen mit seinem Bruder Marten das Fitnessstudio Lange Fit betreibt...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG