Im Frauenhaus soll Frauen und Kindern wieder ein normaler Alltag ermöglicht werden. - © Jan-Henrik Gerdener
Im Frauenhaus soll Frauen und Kindern wieder ein normaler Alltag ermöglicht werden. | © Jan-Henrik Gerdener
NW Plus Logo Kreis Höxter

Plätze im Frauenschutzhaus im Kreis Höxter seit Monaten belegt

Hilfe für Frauen (4): Die Einrichtung ist für viele Frauen der letzte Anlaufpunkt, um sich vor gewalttätigen Partnern zu schützen. Seit Ende des ersten Lockdowns sind alle Plätze dort dauerbelegt.

Jan-Henrik Gerdener

Kreis Höxter. „Seit Mai sind wir ausgebucht", sagt Getrud Flore, Geschäftsführerin des Sozialdienst katholischer Frauen Warburg (SKF). Der SKF ist Träger des Kinder- und Frauenschutzhauses im Kreis. Ähnlich hohe Belegungszahlen habe es auch schon in den vergangenen beiden Jahren gegeben. Für neun Frauen und zehn Kinder ist im Frauenhaus Platz, wobei je nach Fall auch durchaus mehr Kinder dort unterkommen könnten. Die Frauen dort kommen zum Teil aus dem Kreis, zum Teil aus ganz Deutschland...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema