In Höxter auf dem Wall haben sich zahlreiche Bürger zur Mahnwache gegen die AfD-Veranstaltung, die in der Stadthalle stattfindet, versammelt. © Burkhard Battran

[+] Mehr als 700 Demonstranten gegen Höcke-Auftritt in Höxter

Hunderte demonstrieren anlässlich der AfD-Veranstaltung mit Björn Höcke in der Stadthalle. Die Polizei ist mit Großaufgebot im Einsatz.

von Nicole Niemann

Höxter. Hunderte haben sich am Samstagnachmittag auf dem Hindenburgwall rund um die Höxteraner Stadthalle versammelt, um gegen den rechtsextremen AfD-Politiker Björn Höcke zu demonstrieren. Nach ersten Schätzungen waren 600 Leute dabei. Am Ende der Mahnwache geht die Polizei sogar von zeitweise bis zu 750 Demonstranten aus. Diese setzten mit Rasseln und Kochgeschirr ein lautstarkes, aber friedliches Zeichen gegen Faschismus. Dazu hatte das Bündnis für Demokratie und Toleranz zwischen 15 und 18 Uhr eine Mahnwache als Gegenaktion zur AfD-Versammlung organisiert. Die Veranstalter zeigten sich am Samstag mit der Resonanz sehr zufrieden.

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
Unsere Empfehlung

Richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel auf nw.de freischalten
  • Günstiger Jahrespreis

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert

Bereits NW+ Abonnent?

Kompletten Artikel lesen