0
Landrat Michael Stickeln (vorn, Mitte) begrüßte die Bürgermeister zur ersten Konferenz nach der Wahl; Johannes Schlütz (Nieheim; vorn, v. l.) und Sprecher Carsten Torke (Steinheim) sowie Tobias Scherf (Warburg; dahinter, v. l.), Kreisdirektor Klaus Schumacher, Josef Suermann (Marienmünster), stellvertretender Sprecher Hermann Temme (Brakel) sowie Nicolas Aisch (Borgentreich, hinten, v. l.), Hubertus Grimm (Beverungen), Burkhard Deppe (Bad Driburg) und der Allgemeine Vertreter des Bürgermeisters der Stadt Höxter, Lothar Stadermann. - © Kreis Höxter
Landrat Michael Stickeln (vorn, Mitte) begrüßte die Bürgermeister zur ersten Konferenz nach der Wahl; Johannes Schlütz (Nieheim; vorn, v. l.) und Sprecher Carsten Torke (Steinheim) sowie Tobias Scherf (Warburg; dahinter, v. l.), Kreisdirektor Klaus Schumacher, Josef Suermann (Marienmünster), stellvertretender Sprecher Hermann Temme (Brakel) sowie Nicolas Aisch (Borgentreich, hinten, v. l.), Hubertus Grimm (Beverungen), Burkhard Deppe (Bad Driburg) und der Allgemeine Vertreter des Bürgermeisters der Stadt Höxter, Lothar Stadermann. | © Kreis Höxter
Kreis Höxter

Neuer Sprecher für die Bürgermeister im Kreis Höxter

Der neue Landrat Michael Stickeln begrüßt bekannte und neue Gesichter und tauscht sich mit ihnen über Finanzen und Pandemie-Bekämpfung aus.

14.11.2020 | Stand 13.11.2020, 19:54 Uhr

Kreis Höxter. Bei der ersten Bürgermeisterkonferenz nach der Kommunalwahl begrüßte Landrat Michael Stickeln in der Aula des Kreishauses bekannte und neue Gesichter. „In bewährter Tradition freue ich mich auf eine parteiunabhängige, gute Zusammenarbeit zum Wohle unseres Kreises und der zehn Städte", sagte Stickeln.

Mehr zum Thema